kinder sind unsere Schutzbefohlenen
takiwa.at
blog        tanzen        kinder        wald        vita        ausbildung        kontakt        links        gedichte        impressionen     
TaKiWa.htmlTaKiWa_Blog.htmlTaKiWa_tanzen.htmlTaKiWa_wald.htmlTaKiWa_vita.htmlTaKiWa_Ausbildung.htmlTaKiWa_Kontakt.htmlTaKiWa_Links.htmlTaKiWa_Gedichte.htmlTaKiWa_Impressionen.htmlshapeimage_2_link_0shapeimage_2_link_1shapeimage_2_link_2shapeimage_2_link_3shapeimage_2_link_4shapeimage_2_link_5shapeimage_2_link_6shapeimage_2_link_7shapeimage_2_link_8shapeimage_2_link_9shapeimage_2_link_10
 

„Ein Kind ist von Geburt an sozial und emotional ebenso kompetent wie ein Erwachsener.

Diese Kompetenz, die sich entsprechend der kindlichen Reife äußert, muss ihm nicht erst durch Erziehung beigebracht werden.

Traditionelle Erziehung benutzt überwiegend verbale Strategien. Dabei wird ignoriert, dass Kinder Verhalten durch Imitation lernen. Kinder müssen beobachten und experimentieren dürfen, dann fügen sie sich durch Nachahmung in die Kultur ein.

So kooperieren Kinder.“

(Jesper Juul)